Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

Aug 5, 2015 –

Knauf Infothek ab sofort im Google PlayStore

Mit der App Knauf Infothek stellt Knauf zusammen mit IRS alle Informationen und Dokumente der Knauf Gips KG offline und online jederzeit und an jedem Ort immer aktuell, übersichtlich und bequem zur Verfügung.

Die Tablet-optimierte App ist ab sofort ebenfalls im Google PlayStore verfügbar.

 

Ob Planer, Bauleiter, Fachunternehmer oder Händler: Es ist immer ein gutes Gefühl, alle relevanten Informationen jederzeit und an jedem Ort parat zu haben. Bisher war das aber so gut wie nicht möglich. Denn wer kann schon alle technischen Werte für alle Systeme im Trockenbau, am Boden oder bei Putz und Fassade im Kopf haben? Oder wer hat die entsprechenden Ordner mit allen aktuellen Unterlagen immer griffbereit – erst recht auf der Baustelle?

Mit der App Knauf Infothek bleiben Baufachleute keine Antwort lange schuldig. In dem neuen Servicetool stehen sämtliche Dokumentationen der Knauf Gips KG rund um die Uhr in der aktuellen Fassung bequem zur Verfügung.

Hier geht´s zur App im iTunes AppStore:
https://itunes.apple.com/de/app/knauf-infothek/id949469695?mt=8

Hier geht's zur App im Google PlayStore
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.knauf.infothek&hl=de

Haben Sie Fragen zu "content driven Apps" und zu wirtschaftlichen Erstellungs- und Aktualisierungsprozessen? Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gecona.de

Christof Förtsch
+49 (0)911 935 26-0
c.foertsch@irs-nbg.de

         

Jörg Markert
+49 (0)911 935 26-0
j.markert@irs-nbg.de

Success Story

Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem...

Success Story

GWV Fachverlage Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem gemeinsamen Projekt mit Geneon das aktuelle WebCMS GeCONT für die Umsetzung des seit Jahren im Print etablierten Magazins "BranchenIndex" ausgewählt.

Neben der technischen Datenaufbereitung, der Webumsetzung mit WebTV, individuellen Showrooms, Google-Optimierungen und der individuellen Anpassung des Content Management Systems GeCONT für verlagsinterne Abläufe durch das Entwickler-Team von Geneon, wurde auch ein Hauptaugenmerk auf die intensive Beratungen gelegt. Dadurch wurde ein umfassendes Konzept für dieses Portal gemeinsam erarbeitet und nach ca. 6 Monaten in den Echtbetrieb überführt.

In weiteren Schritten wird nun auch die medienneutrale Aufbereitung der Daten, für die Print Magazine vorangetrieben, um die Mehrfachnutzung der Inhalte durch das medienneutrale CMS GeCONT zu realisieren.

Besuchen Sie das Portal unter www.Branchen-Index.de

Haben Sie Fragen zu unserem umfassenden Enterprise Content Management System GeCONT – rufen Sie uns noch heute an: 0911-36 78 88 -0

BranchenIndex

genera – die Web-to-Print-Plattform für die DATEV eG. Die Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote stellt...

Success Story

genera – die Web-to-Print-Plattform für die DATEV eG. Die Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote stellt viele DATEV Mitglieder vor Herausforderungen, gerade wegen des begrenzten Zeitbudgets. DATEV unterstützt die Kanzleien mit umfassenden themenorientierten Vertriebshilfsmitteln, die diese individuell an ihre Bedürfnisse anpassen können. Mit dem System können die ca. 39.000 DATEV Mitglieder bequem von ihrem Arbeitsplatz aus über das Internet hochwertige Drucksachen (wie z.B. Kanzleivermarktungshilfen) ohne spezielle Grafik- und Druckkenntnisse erstellen. DATEV stellt hierfür auch die Inhalte in vorgefertigten Vermarktungshilfen zur Verfügung und stellt damit auch das Know-how der eigenen Marketingabteilung seinen Mitgliedern zur Verfügung.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems...

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems BA-MediaNet vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet. Die Internetplattform steht allen Dienststellen der BA zur Verfügung und dient der einfachen, einheitlichen, schnellen und kostengünstigen Erstellung und Beschaffung von Printprodukten. Das Einsparvolumen beziffert die BA bereits bei der Preisübergabe bereits auf einen 7-stelligen Betrag.

Nach oben