Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

Oct 8, 2008 –

GeNERA auf dem sechsten Web-to-Print Forum

6. Web-to-Print Forum am 28. und 29. Oktober 2008

Auch in diesem Herbst zeigt die Willmy MediaGroup auf dem sechsten Web-to-Print Forum in Mainz die neueste Version der erfolgreichen Web-to-Print-Applikation GeNERA. Anhand von Kundenbeispielen können Sie sich in persönlichen Beratungsgesprächen selbst von der Leistungsfähigkeit unserer Software überzeugen.

Brandmanagement mit GeNERA: schnell, einfach, sicher!

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Yong-Harry Steiert
+49 (0)911 36 78 88-0
yhs@geneon.de
Christof Förtsch
+49 (0)911 935 26-0
cfo@irs-nbg.de

Success Story

Die zweite 72-Seiten-Anlage ist planmäßig am 03.03.2008 gestartet. Mit einem Investitionsvolumen von 12 Mio...

Success Story

Die zweite 72-Seiten-Anlage ist planmäßig am 03.03.2008 gestartet. Mit einem Investitionsvolumen von 12 Mio Euro ergänzt die Willmy PrintMedia GmbH ihren bisherigen Maschinenpark um eine weitere HIgh-Volume-Anlage zur Produktion von Katalogen und Verzeichnismedien.

In der Marktstudie "Web-to-Print 2007 - Lösungen, Verfahren, Märkte" haben Zipcon Consulting und der...

Success Story

In der Marktstudie "Web-to-Print 2007 - Lösungen, Verfahren, Märkte" haben Zipcon Consulting und der Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm) die Web-to-Print Lösung der Willmy MediaGroup mit Bestnoten bewertet. Mit der Empfehlung: "gute Plattform für Unternehmen mit mehreren Niederlassungen und Franchiseunternehmen" landete unsere Lösung in der Spitzengruppe. Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.zipcon.de

Im Februar 2008 erfolgte die Installation eines neuartigen spektralfotometrisch funktionierenden...

Success Story

Im Februar 2008 erfolgte die Installation eines neuartigen spektralfotometrisch funktionierenden Kontrollsystems zur vollautomatischen Messung, Regelung und Dokumentation der Farbdichten und Farbtöne während der gesamten Produktion. Damit kann eine konstante und gleichmäßige Farbwiedergabe über die gedruckten Seiten und Auflage erreicht werden.

Nach oben