Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

10.05.2004 –

2 Kg Semikron Power im neuen Produktkatalog 2004

Bild: SEMIKRON-Produktkatalog

www.semikron.com

Auf Basis von GeCONT - dem crossmedialen Content Managementsystem - produziert SEMIKRON seinen in der Branche einmaligen Produktkatalog. Lesen Sie hierzu die SEMIKRON-Pressemeldung:

Der Leistungshalbleiter-Katalog liefert zu 3452 Produkten Datenblätter und Spezifikationen, zusätzlich auf 150 Seiten Erklärungen und Tips zur Anwendung und Montage von Leistungsmodulen und diskreten Dioden und Thyristoren.

Nürnberg, Juli 2004 - Der neue, 2Kg schwere Leistungselektronik-Katalog liefert Datenblätter und Spezifikationen für diskrete Dioden/Thyristoren und Leistungsmodule (IGBT, MOSFET, Dioden, Thyristoren, Converter-Inverter-brake, Intelligente Power Module) sowie deren Ansteuerung bis hin zu komplexen Subsystemen. Zusätzlich findet der Elektronik-Experte detaillierte Applikationshinweise zur Verwendung von Leistungshalbleitern, und dies in Englisch und Deutsch. Semikron produziert als Einziger in seiner Branche ein solch umfassendes Druckwerk.

Der 2.100 Seiten starke Katalog wird mit neuester IT-Technologie produziert. Die technischen Daten werden in einer Datenbank layout-unabhängig gespeichert und dann durch ein Content-Management-System auf Basis von XML in verschiedenen Medien ausgegeben. Täglich werden die Daten von Semikron Produktmanagern in der ganzen Welt online aktualisiert. Dies ermöglicht eine sehr schnelle, kostensparende und zuverlässige Publikation.

?Semikron inside? ist ein Markenzeichen geworden für elektrische Antriebe, Batteriefahrzeuge, Stromversorgungen, Windkraftanlagen, Schweißanlagen, Aufzüge, Förderbänder und Straßenbahnen.

Über SEMIKRON:

Semikron, 1951 gegründet, ist ein Familienunternehmen mit weltweit 2500 Mitarbeitern und hat seinen Firmensitz in Nürnberg, Deutschland. Ein globales Netzwerk aus 53 Gesellschaften garantiert eine schnelle, weltweite Betreuung der Kunden vor Ort. Laut der Studie des Marktforschungsinstitutes IMS-Research ist Semikron mit einem Anteil von 33% europäischer Marktführer bei Leistungsmodulen. Bei Dioden/Thyristor-Modulen ist Semikron Weltmarktführer mit 22% Marktanteil.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Geschäftsführer Christof Förtsch
e-mail:
Christof.Foertsch@irs-nbg.de 

Aktuelle News

Düsseldorf, 01.05.2018 Neuer f:mp. Vorstand Harry Steiert
Nürnberg, 30.04.2018 Alles in Bewegung
Stuttgart, 04.11.2017 tekom-Jahrestagung 2017 in Stuttgart
Nürnberg, 18.10.2017 Konfetti für die Arbeitskultur
Düsseldorf, 17.10.2017 NEOCOM 2017
Archiv

Success Story

Die Beheizung unserer Betriebsgebäude und die gesamte Warmwasseraufbereitung erfolgen ohne zusätzlichen...

Success Story

Die Beheizung unserer Betriebsgebäude und die gesamte Warmwasseraufbereitung erfolgen ohne zusätzlichen Energieeinsatz. Die produktionsbedingt in unseren Heatset-Trocknern entstehende Abwärme wird über eine im Februar 2008 erneuerte Rückgewinnungsanlage abgeführt und für die Energiebewirtschaftung unserer Gebäude eingesetzt.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems...

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems BA-MediaNet vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet. Die Internetplattform steht allen Dienststellen der BA zur Verfügung und dient der einfachen, einheitlichen, schnellen und kostengünstigen Erstellung und Beschaffung von Printprodukten. Das Einsparvolumen beziffert die BA bereits bei der Preisübergabe bereits auf einen 7-stelligen Betrag.

Im Februar 2008 erfolgte die Installation eines neuartigen spektralfotometrisch funktionierenden...

Success Story

Im Februar 2008 erfolgte die Installation eines neuartigen spektralfotometrisch funktionierenden Kontrollsystems zur vollautomatischen Messung, Regelung und Dokumentation der Farbdichten und Farbtöne während der gesamten Produktion. Damit kann eine konstante und gleichmäßige Farbwiedergabe über die gedruckten Seiten und Auflage erreicht werden.

Nach oben