Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

15.09.2013 –

Willmy MediaGroup wirkt am neuen TrendReport des f:mp mit

Der Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) ist mit dem neuen Medium „Trendreport" den aktuellen Entwicklungen im Bereich von PrintPlus, Online und Mobile auf der Spur. Die in der Willmy MediaGroup für diese Themen verantwortlichen Geschäftsführer Harry Steiert und Christof Förtsch unterstützen mit Ihrer Expertise das neue Medium des f:mp und waren auch an dessen konzeptionellen Entwicklung maßgeblich beteiligt.

 

Die Medienkonvergenz schreitet schnell voran. Die technischen Möglichkeiten des mobilen Internets, von Augmented Reality bis hin zur Verschmelzung von Fernsehen mit Internetanwendungen zum SmartTV, sind in der Mitte der Gesellschaft und damit beim Verbraucher angekommen. Welche Auswirkungen hat das auf die Medienproduktion und Unternehmenskommunikation? Mit dieser Frage beschäftigt sich der aktuelle Trendreport Online/Mobile des f:mp.

Aktuelle Studien belegen eine rapide steigende und mittlerweile fast vollständige Durchdringung des Marktes mit mobilen, internetfähigen Geräten. Konsumenten gewöhnen sich daran, Informationen jederzeit und von jedem Ort aus abrufen zu können. „Für die Unternehmenskommunikation bedeutet dies eine enorme Chance", kommentiert Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des Fachverbands Medienproduktion e.V. (f:mp.), „Kunden können nun direkt und auf neuem Weg angesprochen werden.

Gleichwohl ist die Entwicklung passender Strategien und deren technisch oft anspruchsvolle Umsetzung meist alles andere als trivial. Daher ist es wichtig sich mit den Möglichkeiten und den Herausforderungen des  technisch Machbaren auseinanderzusetzen."

Erste Anhaltspunkte hierfür liefert der Trendreport Online/Mobile. Wichtige Begriffe und Technologien werden kurz erklärt und deren Auswirkungen auf die Medienproduktion analysiert. „Als Fachverband setzt sich der f:mp. für den freien Wissensaustausch und die Entwicklung von tragfähigen Zukunftsstrategien in der Medienproduktion ein. Der aktuelle Trendreport fügt sich damit perfekt in die Arbeit und die zahlreichen Aktivitäten des Verbands ein, die wir stetig durch an die aktuellen Entwicklungen angepasste Veranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen ergänzen", erläutert Rüdiger Maaß.

Der Tendreport Online/Mobile kann derzeit kostenlos als PDF unter http://trendreport.f-mp.de heruntergelade oder (kostenpflichtig als gedruckte Version) bei der Geschäftsstelle angefordert werden.

Aktuelle News

Düsseldorf, 01.05.2018 Neuer f:mp. Vorstand Harry Steiert
Nürnberg, 30.04.2018 Alles in Bewegung
Stuttgart, 04.11.2017 tekom-Jahrestagung 2017 in Stuttgart
Nürnberg, 18.10.2017 Konfetti für die Arbeitskultur
Düsseldorf, 17.10.2017 NEOCOM 2017
Archiv

Success Story

Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem...

Success Story

GWV Fachverlage Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem gemeinsamen Projekt mit Geneon das aktuelle WebCMS GeCONT für die Umsetzung des seit Jahren im Print etablierten Magazins "BranchenIndex" ausgewählt.

Neben der technischen Datenaufbereitung, der Webumsetzung mit WebTV, individuellen Showrooms, Google-Optimierungen und der individuellen Anpassung des Content Management Systems GeCONT für verlagsinterne Abläufe durch das Entwickler-Team von Geneon, wurde auch ein Hauptaugenmerk auf die intensive Beratungen gelegt. Dadurch wurde ein umfassendes Konzept für dieses Portal gemeinsam erarbeitet und nach ca. 6 Monaten in den Echtbetrieb überführt.

In weiteren Schritten wird nun auch die medienneutrale Aufbereitung der Daten, für die Print Magazine vorangetrieben, um die Mehrfachnutzung der Inhalte durch das medienneutrale CMS GeCONT zu realisieren.

Besuchen Sie das Portal unter www.Branchen-Index.de

Haben Sie Fragen zu unserem umfassenden Enterprise Content Management System GeCONT – rufen Sie uns noch heute an: 0911-36 78 88 -0

BranchenIndex

Im Februar 2008 erfolgte die Installation eines neuartigen spektralfotometrisch funktionierenden...

Success Story

Im Februar 2008 erfolgte die Installation eines neuartigen spektralfotometrisch funktionierenden Kontrollsystems zur vollautomatischen Messung, Regelung und Dokumentation der Farbdichten und Farbtöne während der gesamten Produktion. Damit kann eine konstante und gleichmäßige Farbwiedergabe über die gedruckten Seiten und Auflage erreicht werden.

genera – die Web-to-Print-Plattform für die DATEV eG. Die Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote stellt...

Success Story

genera – die Web-to-Print-Plattform für die DATEV eG. Die Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote stellt viele DATEV Mitglieder vor Herausforderungen, gerade wegen des begrenzten Zeitbudgets. DATEV unterstützt die Kanzleien mit umfassenden themenorientierten Vertriebshilfsmitteln, die diese individuell an ihre Bedürfnisse anpassen können. Mit dem System können die ca. 39.000 DATEV Mitglieder bequem von ihrem Arbeitsplatz aus über das Internet hochwertige Drucksachen (wie z.B. Kanzleivermarktungshilfen) ohne spezielle Grafik- und Druckkenntnisse erstellen. DATEV stellt hierfür auch die Inhalte in vorgefertigten Vermarktungshilfen zur Verfügung und stellt damit auch das Know-how der eigenen Marketingabteilung seinen Mitgliedern zur Verfügung.

Nach oben