Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

08.03.2010 –

Willmy ist FSC®-zertifiziert

Die Willmy PrintMedia GmbH wurde erfolgreich nach dem neuesten FSC®-Standard zertifiziert. Damit wird im Rahmen der Papierbeschaffung und -verarbeitung gewährleistet, dass die aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern stammenden Rohstoffe im Rahmen der Druckproduktion mit dem FSC®-Warenzeichen ausgestattet werden dürfen. Um den Anforderungen an eine umweltgerechte Produktion zu entsprechen, muß sich die Waldbewirtschaftung nach den strengen Umweltauflagen des Forest Stewardship Council richten. Dabei werden die Forstbetriebe einer unabhängigen Kontrolle und Bewertung unterzogen.
Der FSC® ist eine gemeinnützige internationale Organisation, in der Umweltverbände, Sozialorganisationen, fortschrittliche Forstbetriebe und Unternehmen der Holzverarbeitung zusammen arbeiten mit dem Ziel, weltweit eine Verbesserung der Waldbewirtschaftung zu erreichen.

FSC-zertifiziertHolz und Papier aus FSC®-zertifizierten Wäldern wird mit dem FSC®-Siegel gekennzeichnet. Produkte mit FSC®-Siegel durchlaufen vom Wald bis zum Endverbraucher eine oft lange Kette verschiedener Stufen des Handels und der Verarbeitung, die sogenannte "Produktkette" (Chain of custody, COC).
Zur Verarbeitung von FSC®-Rohstoff hat der FSC® strenge Regeln verfasst,
mit denen sichergestellt wird, dass FSC®-Zellstoff und -Papier immer korrekt
durch diesen Verarbeitungsprozess geschleust und nicht mit strittigen
Quellen (z.B. illegalem Einschlag) vermischt wird. Der FSC® verlangt, dass die gesamte Verarbeitungs- und Handelskette vom Wald bis zum Großhändler bzw. Drucker lückenlos zertifiziert wird. Im Rahmen der Zertifizierung werden die Warenein- und -ausgänge und die Produktionsabläufe einmal jährlich von akkreditierten Auditoren überprüft."

Aktuelle News

Düsseldorf, 01.05.2018 Neuer f:mp. Vorstand Harry Steiert
Nürnberg, 30.04.2018 Alles in Bewegung
Stuttgart, 04.11.2017 tekom-Jahrestagung 2017 in Stuttgart
Nürnberg, 18.10.2017 Konfetti für die Arbeitskultur
Düsseldorf, 17.10.2017 NEOCOM 2017
Archiv

Success Story

Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem...

Success Story

GWV Fachverlage Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem gemeinsamen Projekt mit Geneon das aktuelle WebCMS GeCONT für die Umsetzung des seit Jahren im Print etablierten Magazins "BranchenIndex" ausgewählt.

Neben der technischen Datenaufbereitung, der Webumsetzung mit WebTV, individuellen Showrooms, Google-Optimierungen und der individuellen Anpassung des Content Management Systems GeCONT für verlagsinterne Abläufe durch das Entwickler-Team von Geneon, wurde auch ein Hauptaugenmerk auf die intensive Beratungen gelegt. Dadurch wurde ein umfassendes Konzept für dieses Portal gemeinsam erarbeitet und nach ca. 6 Monaten in den Echtbetrieb überführt.

In weiteren Schritten wird nun auch die medienneutrale Aufbereitung der Daten, für die Print Magazine vorangetrieben, um die Mehrfachnutzung der Inhalte durch das medienneutrale CMS GeCONT zu realisieren.

Besuchen Sie das Portal unter www.Branchen-Index.de

Haben Sie Fragen zu unserem umfassenden Enterprise Content Management System GeCONT – rufen Sie uns noch heute an: 0911-36 78 88 -0

BranchenIndex

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems...

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems BA-MediaNet vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet. Die Internetplattform steht allen Dienststellen der BA zur Verfügung und dient der einfachen, einheitlichen, schnellen und kostengünstigen Erstellung und Beschaffung von Printprodukten. Das Einsparvolumen beziffert die BA bereits bei der Preisübergabe bereits auf einen 7-stelligen Betrag.

Die Beheizung unserer Betriebsgebäude und die gesamte Warmwasseraufbereitung erfolgen ohne zusätzlichen...

Success Story

Die Beheizung unserer Betriebsgebäude und die gesamte Warmwasseraufbereitung erfolgen ohne zusätzlichen Energieeinsatz. Die produktionsbedingt in unseren Heatset-Trocknern entstehende Abwärme wird über eine im Februar 2008 erneuerte Rückgewinnungsanlage abgeführt und für die Energiebewirtschaftung unserer Gebäude eingesetzt.

Nach oben