Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

20.03.2003 –

Druckstandort Nürnberg mausert sich

Der Welt größte Rollenoffset-Anlage wurde gestern in der Stadt in Betrieb genommen
Druckstandort Nürnberg mausert sich
Willmy investierte in schwerer Zeit - Lob aus Rathaus und Industrie- und Handelskammer

Der Oberbürgermeister ist glücklich, der Wirtschaftsreferent dankbar und die IHK Mittelfranken sehr stolz: Gestern ist in Nürnberg die weltweit größte Akzidenz-Rollenoffset-Anlage in Betrieb genommen worden.
Die Willmy PrintMedia GmbH kann mit dem Giganten drei Millionen DIN A4 Seiten vierfarbig in der Stunde drucken. Mit 12 Millionen Euro hat der mittelständische Betrieb
eine Großinvestition gewagt und damit nach Meinung von Wirtschaftsreferent Roland Fleck einen Meilenstein für den bedeutenden Druckstandort Nürnberg gesetzt. Was OB Ulrich Maly oder IHK-Hauptgeschäftsführer Dieter Riesterer besonders beeindruckt und was auch der Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, Hubert Weiler, gern mit Krediten förderte, ist die Tatsache, dass die Investition in schweren Zeiten erfolgte und Mut machen kann. Geschäftsführer Sven Plundrich erklärt das so: "In 100 Jahren hat Willmy immer antizyklisch investiert und so in neuen Märkten Fuß gefasst." Fast jeder hat schon einmal Willmy-Produkte in Händen gehabt: Die Firma mit derzeit 120 Mitarbeitern druckt neben aufwendigen Geschäftskatalogen und Prospekten vor allem Telefonbücher. s.r.

Ein Auszug aus den Nürnberger Nachrichten vom 20. März 2003, Seite 10

Aktuelle News

Düsseldorf, 01.05.2018 Neuer f:mp. Vorstand Harry Steiert
Nürnberg, 30.04.2018 Alles in Bewegung
Stuttgart, 04.11.2017 tekom-Jahrestagung 2017 in Stuttgart
Nürnberg, 18.10.2017 Konfetti für die Arbeitskultur
Düsseldorf, 17.10.2017 NEOCOM 2017
Archiv

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems...

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems BA-MediaNet vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet. Die Internetplattform steht allen Dienststellen der BA zur Verfügung und dient der einfachen, einheitlichen, schnellen und kostengünstigen Erstellung und Beschaffung von Printprodukten. Das Einsparvolumen beziffert die BA bereits bei der Preisübergabe bereits auf einen 7-stelligen Betrag.

Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem...

Success Story

GWV Fachverlage Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem gemeinsamen Projekt mit Geneon das aktuelle WebCMS GeCONT für die Umsetzung des seit Jahren im Print etablierten Magazins "BranchenIndex" ausgewählt.

Neben der technischen Datenaufbereitung, der Webumsetzung mit WebTV, individuellen Showrooms, Google-Optimierungen und der individuellen Anpassung des Content Management Systems GeCONT für verlagsinterne Abläufe durch das Entwickler-Team von Geneon, wurde auch ein Hauptaugenmerk auf die intensive Beratungen gelegt. Dadurch wurde ein umfassendes Konzept für dieses Portal gemeinsam erarbeitet und nach ca. 6 Monaten in den Echtbetrieb überführt.

In weiteren Schritten wird nun auch die medienneutrale Aufbereitung der Daten, für die Print Magazine vorangetrieben, um die Mehrfachnutzung der Inhalte durch das medienneutrale CMS GeCONT zu realisieren.

Besuchen Sie das Portal unter www.Branchen-Index.de

Haben Sie Fragen zu unserem umfassenden Enterprise Content Management System GeCONT – rufen Sie uns noch heute an: 0911-36 78 88 -0

BranchenIndex

Die Beheizung unserer Betriebsgebäude und die gesamte Warmwasseraufbereitung erfolgen ohne zusätzlichen...

Success Story

Die Beheizung unserer Betriebsgebäude und die gesamte Warmwasseraufbereitung erfolgen ohne zusätzlichen Energieeinsatz. Die produktionsbedingt in unseren Heatset-Trocknern entstehende Abwärme wird über eine im Februar 2008 erneuerte Rückgewinnungsanlage abgeführt und für die Energiebewirtschaftung unserer Gebäude eingesetzt.

Nach oben