Willmy MediaGroup

Start


your e-solutions

Start

your e-solutions

Sep 1, 2003 –

Verbände intern

Weltweit erste 72-Seiten-Lithoman IV druckt bei der Willmy PrintMedia GmbH in Nürnberg

Bereits seit Mitte Februar 2003 produziert die neue Heatset-Rollenoffsetdruckanlage des Typs Lithoman IV (stehende Seiten) von MAN Roland beim Nürnberger Akzidenzdruckunternehmen Willmy PrintMedia GmbH.
Die Anlage wurde seit der Inbetriebnahme zu einem Großteil für die Produktion von Telefonbüchern und die Gelben Seiten erfolgreich eingesetzt.
Sie kann je Zylinderumdrehung 72 Seiten DIN A4, 4-farbig, beziehungsweise 128 Seiten DIN A4, 2-farbig, drucken. Das entspricht einem Produktionsaus- stoß von 3 Millionen 4-farbigen Seiten, beziehungsweise 4,5 Mio. 2-farbigen DIN A4-Seiten pro Stunde in optimaler Druckqualität.
Mit der Investition dieser zukunftswei- senden Anlage im stehenden Format setzt die Willmy PrintMedia GmbH die Firmentradition als Technologie-Vorreiter fort.
Das Investitionsvolumen für diese neue Anlage und die dafür notwendigen Periphere liegt bei 12 Mio. Euro.

Ein Auszug aus dem Magazin PRINT @ MEDIA KOMPASS, Ausgabe 9/2003, Seite 18.

Aktuelle News

Düsseldorf, May 1, 2018 Neuer f:mp. Vorstand Harry Steiert
Nürnberg, Apr 30, 2018 Alles in Bewegung
Stuttgart, Nov 4, 2017 tekom-Jahrestagung 2017 in Stuttgart
Nürnberg, Oct 18, 2017 Konfetti für die Arbeitskultur
Archiv

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems...

Success Story

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wurde für die Einführung unseres internetbasierten Online-Redaktionssystems BA-MediaNet vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet. Die Internetplattform steht allen Dienststellen der BA zur Verfügung und dient der einfachen, einheitlichen, schnellen und kostengünstigen Erstellung und Beschaffung von Printprodukten. Das Einsparvolumen beziffert die BA bereits bei der Preisübergabe bereits auf einen 7-stelligen Betrag.

Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem...

Success Story

GWV Fachverlage Die GWV Fachverlage als Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media haben in einem gemeinsamen Projekt mit Geneon das aktuelle WebCMS GeCONT für die Umsetzung des seit Jahren im Print etablierten Magazins "BranchenIndex" ausgewählt.

Neben der technischen Datenaufbereitung, der Webumsetzung mit WebTV, individuellen Showrooms, Google-Optimierungen und der individuellen Anpassung des Content Management Systems GeCONT für verlagsinterne Abläufe durch das Entwickler-Team von Geneon, wurde auch ein Hauptaugenmerk auf die intensive Beratungen gelegt. Dadurch wurde ein umfassendes Konzept für dieses Portal gemeinsam erarbeitet und nach ca. 6 Monaten in den Echtbetrieb überführt.

In weiteren Schritten wird nun auch die medienneutrale Aufbereitung der Daten, für die Print Magazine vorangetrieben, um die Mehrfachnutzung der Inhalte durch das medienneutrale CMS GeCONT zu realisieren.

Besuchen Sie das Portal unter www.Branchen-Index.de

Haben Sie Fragen zu unserem umfassenden Enterprise Content Management System GeCONT – rufen Sie uns noch heute an: 0911-36 78 88 -0

BranchenIndex

genera – die Web-to-Print-Plattform für die DATEV eG. Die Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote stellt...

Success Story

genera – die Web-to-Print-Plattform für die DATEV eG. Die Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote stellt viele DATEV Mitglieder vor Herausforderungen, gerade wegen des begrenzten Zeitbudgets. DATEV unterstützt die Kanzleien mit umfassenden themenorientierten Vertriebshilfsmitteln, die diese individuell an ihre Bedürfnisse anpassen können. Mit dem System können die ca. 39.000 DATEV Mitglieder bequem von ihrem Arbeitsplatz aus über das Internet hochwertige Drucksachen (wie z.B. Kanzleivermarktungshilfen) ohne spezielle Grafik- und Druckkenntnisse erstellen. DATEV stellt hierfür auch die Inhalte in vorgefertigten Vermarktungshilfen zur Verfügung und stellt damit auch das Know-how der eigenen Marketingabteilung seinen Mitgliedern zur Verfügung.

Nach oben